Brand in der Schleißheimer Straße

Eine 62-jährige Frau ist bei einem Zimmerbrand gerade noch von der Feuerwehr gerettet worden. Mit einer Rauchvergiftung musste die Frau in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Erst nach dem beherzten Anklopfen der Feuerwehr bemerkte die Frau den Brand in ihrem Appartement in der Schleißheimer Straße. Die Einsatzkräfte der Feuerwache Schwabing retteten die Frau aus ihrer Wohnung im 2. Obergeschoss und löschten das Feuer. Da die etwa 30 Quadratmeter große Wohnung bereits stark verraucht war, hatte sich die Bewohnerin eine Rauchvergiftung zugezogen. Der entstandene Brandrauch hatte sich auf benachbarte Wohnungen ausgebreitet. Die Feuerwehrleute kontrollierten etwa 30 Wohnungen über mehrere Stockwerke und entfernten den Rauch mit einem Hochleistungslüfter aus dem Gebäude. Der geschätzte Sachschaden liegt bei 5.000 Euro. Die Brandursache wird von den Brandfahndern der Münchner Polizei ermittelt.
mh / Feuerwehr