Brand in Tiefgarage in Neufriedenheim

Bei einem Brand in einer Tiefgarage in Neufriedenheimin der Schröfelhofstraße wurde ein Auto beschädigt und es entstand ein Sachschaden von 20.000 Euro.

Ein etwa 1m³ großer Papierstapel war in Brand geraten und beschädigte dabei einen daneben abgestellten PKW.
Der anwesende Hausmeister bemerkte die Rauchentwicklung und alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Mit einem Feuerlöscher startete der Hausmeister erste Löschversuche. Aufgrund der starken Rauchentwicklung konnte das Feuer aber erst durch den Angriffstrupp der Feuerwehr gelöscht werden.
Die angeschlossenen Gebäude wurden zeitgleich von den Einsatzkräften auf eine mögliche Rauchausbreitung kontrolliert. Die Tiefgarage wurde mit einem Hochleistungslüfter belüftet und entraucht. Für die Bewohner der Anlage bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr. Zur Brandentstehung wurden von der Polizei Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden wird von Seiten der Feuerwehr auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

rr/Branddirektion