Brandstiftung in Bad Tölz: Unbekannter zündet Autos an

Bad Tölz: In der Nacht auf Donnerstag, steckte ein bislang unbekannter Täter im Ortsteil Ellbach zwei Pkw in Brand. Die Autos wurden dabei stark beschädigt. Die Kriminalpolizei Weilheim hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise.

 

Am frühen Donnerstagmorgen gegen 04.30 Uhr vernahm eine Anwohnerin im Tölzer Ortsteil Ellbach zwei laute Knallgeräusche, die sie zunächst für Explosionen hielt. Ein Blick aus dem Fenster brachte dann Klarheit: Vor dem Haus standen zwei Pkws in Flammen.  Die Zeugin bemerkte noch ein Kraftrad, das sich dann hupend von der Brandstelle entfernte. Im Anschluss verständigte sie unverzüglich die Rettungsdienste.

 

Die Feuerwehr Ellbach war schnell mit 10 Mann an der Brandstelle und konnte so das Feuer schnell ablöschen. Beide Autos wurden im Bereich des Motorraumes stark beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

 

Da die beiden Autos in einem Abstand von ca. 150 Metern zueinander parkten und etwa zeitgleich in Brand gerieten, gehen die Ermittler von Brandstiftung aus. Noch in der Nacht übernahm daher der Kriminaldauerdienst die Spurensuche. Inzwischen haben die Brandermittler des Fachkommissariats der Kriminalpolizei Weilheim die weitere Sachbearbeitung übernommen.

 

Die Ermittlungen konzentrieren sich hier unter anderem auf den, durch die Zeugin bemerkten Mopedfahrer, bei dem es sich nicht zwangsläufig um den Täter handeln muss. Er kommt ebenso als Zeuge in Betracht und könnte möglicherweise wichtige Hinweise liefern. Er, und etwaige weitere Zeugen, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0881/6400 bei der Kripo in Weilheim zu melden.

 

Zeugenaufruf:

– Wer  hat in den frühen Morgenstunden des Donnerstag, 28.08.14, verdächtige Wahrnehmungen in Ellbach gemacht oder dort verdächtige Personen beobachtet?

 

– Wer kann Hinweise auf die Identität des Mopedfahrers geben? Er wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei zu melden.