© Foto: Freiwillige Feuerwehr München

Brennende Wertstoffcontainer: Flammen gehen auf geparkte Autos über

In Großhadern breitete sich am Mittwoch, gegen 2.30 Uhr, ein Brand eines Wertstoffcontainers binnen weniger Minuten so stark aus, dass das Feuer einen Sachschaden von mehreren 10.000 Euro verursachte.

 

Vorbeifahrende Autofahrer bemerkten einen brennenden Wertstoffcontainer an der Kreuzung Guardinistraße / Karl-Witthalm-Straße. Bis zum Eintreffen der verständigten Feuerwehr hatten die Flammen zwei daneben stehende Container erfasst und in Brand
gesetzt. Durch die starke Hitzeentwicklung wurden zwei geparkte Autos stark beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Es wurde niemand verletzt.

 

 

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Containerbrand in der Karl-Witthalm-Straße geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13,
Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mhz/Polizeipräsidium München