Brennender Pkw in Unterhaching

Am Freitag, 07.02.2014, gegen 19.30 Uhr, bemerkte ein Anwohner einen brennenden Pkw im Innenhof eines Wohnanwesens und verständigte umgehend die Feuerwehr. Gleichzeitig wurde von einem weiteren Zeugen die Polizei verständigt.

Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr brannte der Pkw vollständig. Durch die heftige Brandentwicklung griffen die Flammen auf den daneben stehenden Pkw über, wodurch dieser ebenfalls Feuer fing. Beide brennenden Fahrzeuge wurden durch die herbeigerufene Feuerwehr gelöscht. Durch den Brand wurden die beiden Pkws vollständig und ein daneben stehender Wohnanhänger leicht beschädigt.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 14.000 Euro.

Aufgrund der ungeklärten Umstände wurde das Fachkommissariat in Kenntnis gesetzt und nahm vor Ort unverzüglich die Ermittlungen auf. Eine Brandstiftung kann nach bisheriger Erkenntnis nicht ausgeschlossen werden.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

rr/Polizeipräsidium München