Polizeiauto steht vor Allianz Arena

Bub stirbt nach Sturz aus Fenster

Am Donnerstagabend ist ein dreijähriger Junge in der Messestadt Riem (Astrid-Lindgren-Straße) aus einem Fenster im dritten Stock gestürzt. Er starb später im Krankenhaus an seinen Verletzungen.
Der Junge stand gegen 21:30 Uhr mit seinen beiden Brüdern gemeinsam am geöffneten Fenster. Vermutlich wollten sie die Beleuchtung von in der Nähe stattfindenden Filmaufnahmen sehen.
Dabei stieg eines der Kinder auf die Fensterbank und stürzte in die Tiefe. Die Mutter der Kinder war ebenfalls im Raum anwesend, konnte den Sturz jedoch nicht verhindern.
Der 3-Jährige erlitt schwerste Kopfverletzungen und wurde vor Ort vom Notarzt behandelt. Unter laufender Reanimation erfolgte die Einlieferung mit dem Rettungshubschrauber auf
die Kinderintensivstation eines Münchner Krankenhauses. Trotz lebenserhaltender intensivmedizinischer Maßnahmen verstarb das Kind um 01:28 Uhr.

mh / Polizei