Bus der MVG in München unterwegs.

Bus-Umleitungen durch Faschingszug im Zentrum

Wegen des Faschingszuges der „Damischen Ritter“ am Sonntag, 16. Februar, müssen drei Buslinien in der Innenstadt zeitweise ihren regulären Linienweg verlassen.

 

 

Der MetroBus 52, der MetroBus 62 und der StadtBus 132 werden von ca. 11:30 bis 15:30 Uhr wie folgt umgeleitet:
MetroBus 52:

Die Busse wenden außerplanmäßig am Sendlinger Tor.

Die Haltestellen Viktualienmarkt und Marienplatz können nicht bedient werden.
MetroBus 62:

Die Busse werden zwischen den Haltestellen Sendlinger Tor und Blumenstraße über die Blumenstraße umgeleitet.

Die Haltestellen St.-Jakobs-Platz und Viktualienmarkt entfallen.
MetroBus 132:

Die Busse fahren vom Isartor zwar wie gewohnt durch das Tal zum Viktualienmarkt, auf ihrem Rückweg allerdings durch die Prälat-Zistl- und Frauenstraße.

Daher entfallen die Haltestellen Rindermarkt und Marienplatz (St. Peter) sowie die Haltestelle im Tal stadtauswärts.

 
Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) informiert ihre Fahrgäste unter anderem mit Aushängen an den Haltestellen sowie im Internet über die Behinderungen.