Bus der MVG in München unterwegs.

Busumleitungen zur St.-Patrick’s-Day-Parade

Am Sonntag, 16. März muss die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) sechs Buslinien von ca. 12 bis 16 Uhr zeitweise großräumig umleiten. Grund für die Änderungen ist die Parade zum St.-Patrick’s-Day. Während des Umzugs von der Münchner Freiheit zum Odeonsplatz werden die Leopold- und die Ludwigstraße für den Verkehr gesperrt.

 

 

Der MetroBus 53

 

…wird in dieser Zeit über die Belgradstraße zum Scheidplatz umgeleitet. Die Haltestellen Pündterplatz, Bismarckstraße, Münchner Freiheit, Hohenzollernstraße und Friedrichstraße können deswegen nicht bedient werden. Diese Haltestellen lässt auch der ebenfalls umgeleitete StadtBus 144 aus; zusätzlich entfällt bei dieser Linie die Haltestelle Potsdamer Straße in Fahrtrichtung Ackermannbogen.

 
Beim MetroBus 54

 

…entfällt der Abschnitt Am Tucherpark – Münchner Freiheit. Die Busse fahren stattdessen über den Isarring zum Scheidplatz. Alle Haltestellen auf der Umleitungsstrecke werden mitbedient.

 

 

Der StadtBus 100 (MVG Museenlinie)

 

…verkehrt durch den Altstadtringtunnel. Die Haltestellen Königinstraße (in Richtung Ostbahnhof), Von-der-Tann-Straße, Odeonsplatz, Oskar-von-Miller-Ring und Amalienstraße können nicht bedient werden. Beim StadtBus 142 entfällt der Halt an der Münchner Freiheit.

 

 

Der StadtBus 154

 

…umfährt den gesperrten Bereich großräumig: Alle Haltestellen zwischen Tivolistraße und Türkenstraße entfallen. Die Haltestelle Schellingstraße wird nur in Fahrtrichtung Nordbad bedient.

 

 

Die MVG informiert ihre Fahrgäste unter anderem mit Aushängen über die Umleitungen. Informationen gibt es auch im Internet unter www.mvg.de.

 

 

 

jn / mvg