Chlorgas-Unfall in Haidhausen

Beim Umfüllen von Chlorgranulat, welches in der Schwimmbadtechnik Verwendung findet, kam es heute Mittag unerwartet zu einer chemischen Reaktion. Eine Mitarbeiterin eines Fitnessstudios bemerkte im Technikraum im 2. Untergeschoss des Gebäudes einen stechenden Geruch. Der Frau verließ daraufhin den betroffenen Bereich und alarmierte die Feuerwehr. Unter Chemieschutzkleidung füllten die Einsatzkräfte das ausgasende Chlorgranulat in ein dichtschließendes Fass. Die Räumlichkeiten wurden durch die Feuerwehr gelüftet, bis diese wieder gefahrlos betreten werden konnten. Im Einsatz befanden sich 19 Feuerwehrfahrzeuge mit Spezialausrüstung für Chemieeinsätze. Verletzt wurde durch die giftigen Dämpfe niemand. Der
Feuerwehreinsatz führte zeitweise zu Verkehrsbeeinträchtigungen in der Berg am Laim-Straße.
mh / Feuerwehr