Sir Christopher Lee ist tot. Nicht nur Hollywood trauert, © Sir Christopher Lee ist tot. Nicht nur Hollywood trauert

Christopher Lee ist tot – Trauerfeier für Pierre Brice in München

Wie heute bekannt wurde verstarb der Schauspieler Christopher Lee im Alter von 93 Jahren in einem Krankenhaus in London. Bereits vor einigen Tagen wurde bekannt, dass auch Winnetou-Darsteller Pierre Brice nicht mehr unter uns weilt. Für ihn findet am 18. Juni eine Trauerfeier in München statt. 

 

München – Sir Christopher Lee ist tot. Der Hollywoodschauspieler verstarb im Alter von 93 Jahren in einem Londoner Krankenhaus, wie der Guardian und der Telegraph heute berichteten. Bereits am Sonntag soll der Schauspieler verstorben sein. Der Hollywooddarsteller spielte unter anderem in den Filmen „Herr der Ringe“, „Dracula“ und Star Wars mit und erlangte so weltweite Berühmtheit. Zumeist verkörperte er die Rolle des Bösewichts. Insgesamt spielte der Brite in über 250 Filmen mit.

 

 

 

Trauerfeier für Pierre Brice

 

Bereits letztes Wochenende war der Schauspieler und Winnetou-Darsteller Pierre Brice verstorben. Angehörige, Freunde und Weggefährten wollen am 18. Juni in München Abschied von Schauspieler Pierre Brice nehmen. Die Beisetzung sei zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis geplant, teilte Brices Sprecher Thomas Claaßen am Donnerstag mit. Die öffentliche Zeremonie findet um 14 Uhr in der Jesuitenkirche St. Michael statt. Der „Winnetou“-Darsteller starb am vergangenen Samstag in der Nähe von Paris an den Folgen einer Lungenentzündung. Er wurde 86 Jahre alt.  (mb/dpa/lby)