Baucontainer brennen in der Hohenzollernstraße, © Rechte: Kreisverwaltungsreferat Branddirektionsstelle

Containerbrand auf Großbaustelle

Zwei Baucontainer auf einer Großbaustelle an der Hohenzollernstraße sind am Samstag in Brand geraten. Die Anwohner wurden durch einen lauten Knall auf den Brand aufmerksam – verletzt wurde niemand.

Am Samstagmorgen kam es auf einem Balkon einer Großbaustelle im ersten Stockwerk zu einem Brand von zwei Baustellencontainer. Ein lauter Knall machte Anwohner darauf aufmerksam, dass es auf dem Nachbargelände brennt. Daraufhin informierten sie umgehend die Feuerwehr München.

 

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellten diese fest, dass der Brand im Rückgebäude war. Baumaßnahmen im Gebäude erschwerten den Zugang zum Brandort. Zwei Trupps, mit schwerem Atemschutz, hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. Mittels Wärmebildkamera wurden alle Bereiche auf Brandnester abgesucht und abgelöscht.

 

Ein weiterer Löschzug kam zum Absuchen des Gebäudes zum Einsatz. Die beiden Container inklusive Inhalt sind komplett zerstört. Während der Löschmaßnahmen verließen alle Beschäftigten die Baustelle, verletzt wurde niemand.

 

Zur Ursache des Brandes und zum Schaden kann von Seiten der Feuerwehr keine Aussage getroffen werden, die Polizei ermittelt.

 

 

 

sb/Kreisverwaltungsreferat Branddirektion