Raub Diebstahl Überfall Geldbeutel, © Symbolfoto

Dachau: Zeugenaufruf wegen Überfalls auf Parkplatz einer Fastfood-Filiale

Ein herumlungernder Mann beobachtete den Geschädigten zuvor an der Kasse eines Schnellrestaurants, um ihm nachher gewaltsam seine Brieftasche mit mehreren hundert Euro Inhalt zu entreißen.

 

Am gestrigen Mittwoch, den 16.03., besuchte ein 53-jähriger Mann aus dem Landkreis Dachau gegen 21.10 Uhr, zusammen mit seiner Frau, die Filiale einer Fastfood-Kette in Dachau am Hauptbahnhof. Als sie beide die Lokalität betraten, fiel ihnen sofort ein im Eingangsbereich herumlungernder Mann mit einer Bierflasche in der Hand auf. Dieser betrat zeitnah mit dem Paar das Lokal und hielt sich anschließend im Kassenbereich auf. Offenbar beobachtete er dabei sein späteres Opfer.

 

Als das Paar dann das Lokal verließ, folgte ihnen der Unbekannte bis zum Auto und packte den Mann am Hals. Er forderte das Opfer auf, seine Brieftasche herauszugeben. Als der Mann dem nicht nachkam, fasste der Täter selbst in die Jackentasche des Opfers und stahl ihm die Geldbörse mit mehreren hundert Euro Inhalt. Er rannte anschließend in südlicher Richtung entlang des Bahnhofsgebäudes davon. Dann bog er rechts in die Bahnhofstraße in Richtung der Post ab.

 

Sofort benachrichtigte ein Zeuge die Polizei, jedoch blieb die sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung ergebnislos. Der 53-Jährige blieb bei dem Überfall unverletzt. Die Kripo Fürstenfeldbruck bittet nun die Bevölkerung um Hinweise auf den Täter.

 

Personenbeschreibung:

 

Der Täter war ca. 25 Jahre alt, 178 cm groß, schlank und sprach deutsch ohne Akzent. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover und eine Mütze.

 

Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise und Hinweise auf den Täter werden unter der Rufnummer 08141 / 612 0 erbeten.