Veranstaltungen und Wochenendtipps Muenchen

Das dürft ihr nicht verpassen! Unsere Veranstaltungstipps fürs Wochenende

Obwohl wir ja bereits im neuen Jahr angekommen sind und die Weihnachtszeit damit eigentlich vorbei ist, wird in der Münchner Innenstadt nach wie vor Weihnachtsstimmung verbreitet. Ob Weihnachts-, Streetfood- oder Flohmarkt – dieses Wochenende ist für jeden Geschmack etwas dabei.

 

Hall of Taste – der Streetfood-Markt

Streetfood – das heißt nicht mehr nur Burger und Pommes. Streetfood erfährt in den letzten Jahren einen regelrechten Boom. Vietnamesich, mexikanisch oder ganz traditionell bayerisch – auf dem Hall of Taste – Streetfood-Markt ist wirklich für jeden Geschmack und auch Geldbeutel dabei. Einmal im Monat lädt reihen sich freitags von 17-24 Uhr Foodtrucks aus München und ganz Deutschland im Pressehaus in der Bayerstraße aneinander. Der Eintritt ist frei.

 

Midnightbazar – Nachtflohmarkt

Mit über 5.000 Quadratmetern ist es der größte Indoor-Flohmarkt Bayerns. Zum 8-jährigen Bestehen erwartet die Besucher Livemusik von verschiedenen Bands und eine gemütliche Lounge-Atmosphäre. Außerdem wollen die Veranstalter das Zenith in ein Lichtermeer verwandeln. Sehen, Staunen und Shoppen, so könnte also das Motto des Nachtflohmarktes heißen. Am Samstag, von 15 bis 23:30 Uhr findet der Midnightbazar im Zenith statt.

 

Feuerzangenbowle am Isartor

Ein riesiger Kessel – hell erleuchtet: Die Rede ist von der Münchner Feuerzangenbowle am Isartor. Ein letztes Mal können Besucher dieses Wochenende die besinnliche Stimmung in der Münchner Innenstadt genießen. Genauso wie die Lichtbild-Installation „Da bin i dahoam, da kim i her“, die auf die historischen Gemäuer des Stadttores projiziert wird. Von 10 bis 22 Uhr ist die Veranstaltung geöffnet.

 

Apassionata: Equila

Reitkunst, Luftakrobatik und Tanzchoreographien umrahmt von faszinierender Musik: Das erwartet die Zuschauer von Equila – dem neuen Programm von Apassionata. Noch bis Mai diesen Jahres ist die Pferdeshow im Showpalast im Münchner Norden zu sehen.

 

Circus Krone: 1. Winterprogramm

 

 

Ab dem 25.12. ist es wieder soweit: der Circus Krone öffnet erneut seine Türen und präsentiert das erste von drei verschiedenen internationalen Winter-Programmen. Bis zum 31.1.2018 steht die Show unter dem Motto „In Memoriam“, denn alle gezeigten Programmnummern wurden noch von Christel Sembach-Krone ausgesucht, die im Juni 2017 verstarb.

 

Schuhbecks teatro

 

Tolle Unterhaltung und ein exzellentes Menü: Das gibt es bei Alfons Schuhbecks „teatro“. Der Starkoch und Unternehmer lädt zu einer fantasievollen Inszenierung aus atemberaubender Artistik gepaart mit blühendem Humor. Auch dieses Wochenende stehen drei Vorstellungen auf dem Programm. Weitere Infos hier.