Der Englische Garten im Winter, © Symbolfoto

Das Wetter wird wärmer in Bayern

Nach tagelangem Dauerfrost erwartet Bayern am Wochenende Tauwetter. Es wird etwas milder.

 

Wie der Deutsche Wetterdienst am Freitag mitteilte, schneit es am Samstag bis zum Mittag vor allem im Norden Bayerns noch leicht, im südlichen Schwaben setzt gegen Abend leichter Regen ein. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 0 Grad am Frankenwald und 9 Grad an den Alpen.

 

In der Nacht zum Sonntag liegen die Temperaturen der Prognose zufolge zwischen 2 Grad und minus 4 Grad. Stellenweise könnte es gefrierenden Regen und glatte Straßen geben. Am Sonntag kann es vereinzelt regnen, an den Alpen scheint dagegen die Sonne. Die Temperaturen liegen zwischen 4 Grad am Frankenwald und 12 Grad im Alpenvorland.

 

Auch zu Beginn der Woche bleiben die Temperaturen mild und warm. Die Nächte können den Angaben nach noch immer Minusgrade bringen. Daher warnte der Deutsche Wetterdienst vor Straßenglätte.

 

dpa