Das Wetter zu Ostern in München und Oberbayern

München – Die Ostereiersuche in Bayern wird in diesem Jahr wohl eher ungemütlich – zumindest im Freien. Temperaturen zwischen 4 und 10 Grad prognostiziert der Deutsche Wetterdienst für Karsamstag und Ostersonntag, dazu immer wieder Regenschauer und Wind.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Egal bei welchem Wetter – Freizeit-Tipps für München

 

«Weder Winter, noch Frühling», sagte der Meteorologe Dominik Smieskol am Mittwoch in München. «Man wird es wahrscheinlich nicht zu lange draußen aushalten.»

 

Doch es gibt einen Lichtblick: Karfreitag und Ostermontag soll immer wieder die Sonne scheinen, an den Alpen könnte es sogar Föhn geben, dazu Temperaturen bis 16 Grad. Endlich Frühling, sollte das gute Wetter mit Werten von bis zu 20 Grad auch in den Tagen danach anhalten.

 

Aufpassen sollten die Ski- und Snowboardfahrer. In den bayerischen Alpen herrscht derzeit nach Auskunft des Lawinenwarndienstes mäßige bis erhebliche Lawinengefahr. Daran werde sich wohl auch mittelfristig nicht allzuviel ändern. «Unternehmungen abseits gesicherter Pisten erfordern wieder Vorsicht und eine überlegte Routenwahl», heißt es auf der Internetseite.

 

dpa