© Degenek rechts im Bild

1860 München holt zwei weitere Fußballprofis – Degenek nach Japan

München  – Der Fußball-Zweitligist TSV 1860 München verstärkt seinen Kader unmittelbar vor dem Rückrundenstart mit zwei weiteren Neuzugängen. Die «Löwen» haben am Donnerstag den brasilianischen Offensivspieler Amilton (27) und Abwehrspieler Lumor Agbenyenu (20) aus Ghana verpflichtet.

 

Beide Akteure kommen vom portugiesischen Zweitliga-Tabellenführer SC Portimonense.

 

Rechtsaußen Amilton unterschrieb nach TSV-Angaben einen Vertrag bis 2020. Linksverteidiger Lumor wechselt bis zum Saisonende auf Leihbasis nach München. Die «Löwen» haben sich für den 20-Jährigen eine Kaufoption gesichert. Am Mittwoch hatte 1860 bereits den 1,97 Meter großen Innenverteidiger Abdoulaye Ba verpflichtet.

 

Der neue Trainer Vitor Pereira freut sich auf die Neuzugänge, die er gut kennt. «Mit Amilton und Lumor konnten wir die Qualität in unserem Team noch einmal verbessern», äußerte 1860-Geschäftsführer Anthony Power in der 1860-Mitteilung.

 

Einen Tag vor dem Rückrundenstart am Freitag (18.30 Uhr) gegen die SpVgg Greuther Fürth vermeldeten die «Löwen» außerdem den Abgang von Milos Degenek. Der 22 Jahre alte Defensivspieler wechselt zum japanischen Erstligisten Yokohama Marinos. Dort erhalte der australische Nationalspieler einen Zweijahresvertrag. Über die Transfermodalitäten hätten beide Vereine Stillschweigen vereinbart.
dpa