Aussicht über den Olympiapark, © Das Olympiastadion heute - Foto: fottoo/Fotolia.com

Der Sommer bleibt – noch keine Spur von der Schafskälte

München – Die Menschen in Bayern können auch in den nächsten Tagen das Sommerwetter genießen. Es bleibt warm mit Temperaturen zwischen 23 und 28 Grad, dabei ist es meist sonnig. Allerdings nimmt im Lauf der Woche die Neigung zu Schauern und Gewittern wieder zu, wie ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Sonntag berichtete.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

 

Erst werde es im Bergland, danach auch häufiger in anderen Regionen Niederschlag geben – wo genau, lässt sich nicht prognostizieren. Nachts ist es zunächst noch angenehm frisch mit Temperaturen zwischen 8 und 15 Grad, bevor im Laufe der Woche mit zunehmender Schwüle auch dann die Temperaturen leicht steigen.

 

Von der berüchtigten Schafskälte ist bisher weit und breit nichts zu sehen. Dieser Kaltluftvorstoß ereignet sich häufig um den 10. Juni herum. Doch die Wetterkarten geben darauf bisher keinen Hinweis.

 

dpa