Die Münchner Silvester-Highlights 2016/2017

„Was machst du an Silvester?“ – Das ist wohl eine der nervigsten Fragen, deren Beantwortung viele bis zuletzt zu vermeiden versuchen. Damit ihr am 31. Dezember nicht vollkommen planlos dasteht, sind hier unsere Tipps für ein tolles Silvester 2016/2017.

 

Zum Feuerwerk-Schauen

 

 

Friedensengel

Münchens beliebtester Feierplatz an Neujahr und einer der besten Orte, um sich an den Münchner Feuerwerken sattzusehen, ist der Friedensengel in Bogenhausen. Die Altstadt zu Füßen, feiern dort neben Münchnern auch viele Touristen jedes Jahr Silvester.

 

Wie kommt ihr hin? U-Bahn, Haltestelle Lehel oder Bus , Haltestelle Friedensengel

 

 

Tollwood und Bavaria

Jedes Jahr äußerst begehrt ist wohl der Blick von der Bavaria an der Theresienwiese. Denn dank der exponierten Lage der Schwanthaler-Höhe, bietet sich ein wunderbarer Blick auf die Innenstadt und das Tollwood-Winterfestival. Aber aufgepasst: schnell sein ist angesagt, denn der Platz ist begrenzt. Unbegrenzt ist hingegen der Glühwein auf dem Tollwood. Wer also neben dem Feuerwerk noch etwas Trubel braucht, ist dort richtig aufgehoben.

 

Wie kommt ihr hin? U-Bahn, Haltestelle Theresienwiese oder Goetheplatz

 

Olympiaberg im Olympiapark, © Foto: Zura aus München

 

Olympiaberg

Nicht wirklich ein Geheimtipp, aber nach dem Olympiaturm der tatsächlich beste Platz, um über die gesamte Stadt zu blicken. An Silvester einen Platz zu ergattern, gleicht, angesichts der Aussicht, einer Mammutaufgabe.

 

Wie kommt ihr hin? U-Bahn, Haltestelle Olympiazentrum oder Tram, Haltestelle Infanteriestraße

 

 

Aussicht auf den Englischen Garten, © Aussicht vom Monopteros - Foto:  Dirk Schiff/Portraitiert.de

 

Monopteros

Romantisch wirds am Monopteros im Englischen Garten. Erst ein Spaziergang und anschließend den traumhaften Ausblick auf die Innenstadt genießen – was gibt es Besseres?

 

Wie kommt ihr hin? U-Bahn, Haltestelle Universität. Tram, Haltestelle Tivolistraße oder Bus, Haltestelle Chinesischer Turm.

 

 

Gasteig

Auch von dort aus gibt es einen wunderbaren Blick über die Stadt.

 

Wie kommt ihr hin? S-Bahn oder Tram, Haltestelle Rosenheimer Platz oder Isartor

 

 

Gans am Wasser

Feuerwerk – ja, aber bitte nur am Wasser, kein Problem! Das Café Gans am Mollsee im Westpark öffnet ab 23 Uhr seine Pforten. Abseits des Innenstadttrubels kann hier auch das Tanzbein geschwungen werden.

 

Wie kommt ihr hin? Bus, Haltestelle Fuggerstraße oder Siegenburger Straße

 

 

Zum Feiern

 

 

Tollwood-Winterfestival

Ab 19 Uhr mit 5-Gang-Bio-Menü, abwechslungsreicher Live-Musik und DJs.

 

Der Weihnachtsmarkt Märchenbazar

 

Wannda-Circus, Viehhof

Ab 23 Uhr, Party am Märchenbazar und im Bahnwärter Thiel mit verschiedenen DJs aus München und Berlin

 

Registratur

Ab 0 Uhr, beide Floors sind geöffnet, mit verschiedenen DJs (u.a. Bartellow, Joscha Creutzfeldt, Emin Corrado)

 

Prater All Areas

Ab 20 Uhr, riesiges All-inclusive-Programm auf allen Areas der Praterinsel, Gratis-Champagner für die ersten 1000 Gäste, Essen aus aller Welt, grenzenloses Angebot an Shows, Musik und Party

 

Swing & Soul im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski

Ab 19 Uhr, mit 7-Gang-Menü, inklusive Silvesterball mit Live-Musik von „Die Soulisten“

 

Lazy-Moon-Silvester im Filmcasino

Ab 18 Uhr, mit 4-Gänge-Galamenü, Beats von Ronny Malto, Achtung: unbedingt schickmachen!

 

Café Cord

Ab 19 Uhr, mit 4-Gänge-Menü, ab 0 Uhr Party mit DJ Palacio

 

Sky Lounge

Ab 21 Uhr, toller Ausblick in 65 Metern Höhe, Cocktail-Happy-Hour bis 22.30 Uhr, auf zwei Areas Hits von heute und aus den 80ern und 90ern

 

 

sas