Panorama: Blick über München

Die Top-Veranstaltungstipps für das Wochenende

Faschingsfans können sich freuen – dieses Wochenende beginnen die närrischen Feierlichkeiten. Zwar findet der Fasching am Rosenmontag und Faschingsdienstag seinen Höhepunkt, zahlreiche Bälle und Galas laden aber schon am Wochenende zum Verkleiden und Abfeiern ein. Und auch für diejenigen, die keine Lust auf Fasching haben, hier unsere Top-Tipps.

 

 

Holiday on Ice

Die Rekordshow ist zurück in München. Mit der neuen Revue „Time“ setzt Holiday on Ice von 7. bis 11.2.2018 auf große Gefühle – und hat zwei Topstars dabei: Annette Dytrt und Yannick Bonheur, beide ehemalige nationale Meister im Eiskunstlauf.
In der Show „Time“ geht es um die schönsten Momente des Lebens. Komplexe Choreographien, Stunts, raffinierte Sound-und Lichteffekten und wunderschöne Kostüme machen „Holiday On Ice“ zu DEM Spektakel im Februar.

 

 

 

Circus Krone

Unter dem Titel „Hommage“ steht das zweite Winterprogramm des größten Circus Europas ganz im Zeichen von Christel Sembach-Krone. Die ehemalige Direktorin verstarb im Juni 2017 und alle gezeigten Programmnummern wurden noch von ihr persönlich mit viel Erfahrung und Leidenschaft bis ins letzte Detail ausgesucht.

Spektakuläre Raubtier-Shows, Spitzenakrobatik, und eine lustige Haustierrevue – bis zum 28. Februar präsentieren 32 Artisten aus 10 Nationen das neue Winterprogramm.

 

 

 

Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl

„Chantal! Heul leise!“ Es war das populärste Filmzitat des Jahres 2013 und dürfte immer noch in den Köpfen vieler Menschen haften. Die Erfolgsstory von „Fack ju Göhte“ wurde jetzt in München auf die Bühne gebracht und erlebt ihr erstes Wochenende im Werk7. „Fack ju Göhte – Se Mjusicäl“ heißt das Stück. Tickets gibt es ab 29,90 Euro.

 

Die Szene München war bei den Proben dabei.

 

 

Winterlauf

Am Sonntag, 11.02. findet wieder der Münchner Winterlauf im Olympiapark statt. 20 km haben die Teilnehmer zu bewältigen, es gibt aber auch einen kürzeren Faschingslauf über 10 km. Die Strecke des Winterlaufs führt vom Olympiastadion aus zum Gelände des ehemaligen Radstadions am Tollwood-Gelände vorbei, über den Coubertinplatz zur BMW-Welt, von dort zum Sea Life und am Olympiaberg entlang zurück zum Stadion. Diese Strecke (5km) muss insgesamt 4-mal absolviert werden.

Sonntag, 11.02., ab 9 Uhr, im Olympiapark

 

 

Fasching in der Münchner Innenstadt

„München narrisch“ – so heißt die dreitägige Faschingsgaudi in der Münchner Innenstadt. Die ganze Fußgängerzone von Stachus bis Vikutalienmarkt wird vom 11. bis 13. Februar zur Faschings-Partymeile.

Faschingsgesellschaften, Tanzgruppen und DJs sorgen für die beste  Stimmung beim Straßenfasching – und das auf 3 Bühnen (am Stachus, am Richard-Strauß-Brunnen und am Marienplatz).

 

Los geht’s am Sonntag um 10:30 mit einem ausgefallenen Bühnenprogramm und vielen Partybands.
Am Rosenmontag und Faschingsdienstag steigen dann die Faschings-Highlights, unter anderem mit dem traditionellen Tanz der Marktweiber am Viktualienmarkt – nicht verpassen!

Alle Infos zum Faschingsprogramm in der Innenstadt hier:

http://www.muenchen.de/veranstaltungen/event/8724.html

 

 

Blaulicht-Fasching

Die wahrscheinlich sicherste Party der Stadt – das ist der „Blaulicht-Fasching“ im Schlachthof-Saal. Denn am Samstag feiern Münchner Polizei, Rettung, Feuerwehr und Krankenschwestern zusammen. Der Blaulicht-Fasching ist aber keine Veranstaltung – natürlich sind auch alle anderen eingeladen mitzufeiern! Musikalisch sorgen die Band Wildbach und DJ Bernd für Partystimmung.

Samstag, 10. Februar ab 20 Uhr, im Schlachthof

http://www.blaulichtfasching.de/

 

 

Carneval in Rio

Wer würde nicht gerne mal zum Carneval in Rio de Janeiro?
Im Bayerischen Hof könnt ihr den nun auch erleben – ganz ohne weit zu fliegen. Denn am Samstag steigt die spektakuläre Show „Carneval in Rio“ – mit heißen Samba-Rhythmen, farbenfrohen Kostümen und ausgelassener Stimmung. Beim Kostümball kann man natürlich auch selber das Tanzbein schwingen, und zwar beim Amateur-Samba-Wettbewerb.

Für den Mix aus Copacabana und München sorgt außerdem die Faschingsgesellschaft „Narhalla“, die neben brasilianischen Bands auftritt.

Samstag, 10. Februar am 20:30 Uhr, im Hotel Bayerischer Hof