Bundespolizist bei einer Festnahme, © Foto: Bundespolizei

Diebische Seniorin wird am Flughafen erwischt

Flughafen/München – Bundespolizisten haben am späten Dienstagabend (10. November) eine rumänische Staatsangehörige festgenommen. Als die Frau mit dem letzten Flug des Tages aus Bukarest im Erdinger Moos ankam, zogen die Beamten sie aus dem Verkehr. Die Staatsanwaltschaft München I suchte nach der Seniorin wegen Diebstahls.

Die Rentnerin war vom Amtsgericht München bereits im Dezember 2012 wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe in Höhe von 600 Euro verurteilt worden. Ersatzweise hatte der Richter eine Haftstrafe von 20 Tagen gegen die damals in München wohnhafte Frau angesetzt. Da sie sich nach der Verurteilung offensichtlich der Strafverfolgung entzogen hatte, fahndete die Staatsanwaltschaft München I seit Juni 2013 nach der Rumänin mit Vollstreckungshaftbefehl.

Nachdem die Bundesbeamten am Münchner Airport die 65-Jährige jetzt festgenommen hatten, bezahlte sie die verhängte Geldstrafe zusammen mit 63,50 Euro Verfahrenskosten. Danach durfte sie die Wache der Bundespolizei auch gleich wieder verlassen.

 

mk/bupo