Einbruch, © Symbolbild

Diebstahl- und Einbruch-Prävention zur Ferienzeit

Diebstahl und Einbruch sind für die meisten Menschen eine Schock auslösende Erfahrung. Neben dem rein materiellen Verlust bedeutet gerade ein Einbruch eine erhebliche Beeinträchtigung des Sicherheitsgefühls.

 

Weit über ein Drittel aller Wohnungseinbrüche werden durch Tageswohnungseinbrecher begangen. In Wirklichkeit dürfte die Zahl aber noch höher liegen. Wenn die Bewohner im Urlaub sind und eingebrochen wird, ist es für die Täter vorteilhaft, dass die genaue Tatzeit nicht mehr feststellbar ist.

 

 

Tageswohnungseinbrüche ereignen sich mehrheitlich in Großstädten. Außerdem fallen Einbrecherbanden oft über ganze Wohnviertel her und räumen dabei schnell Häuser und Wohnungen aus, während der Bewohner kurz abwesend ist, so etwa zur Schule, Arbeits- oder Einkaufszeit.

 

Umfassende Informationen zum Thema Einbruchschutz erhalten Sie auch unter hier.