Familientag auf dem Oktoberfest - Die Wiesn von Oben

Dienstag ist Familientag auf dem Münchner Oktoberfest 2018!

Karussell fahren, Zuckerwatte essen oder Pfeile werfen – für Kinder ist die Wiesn das Paradies. Für Eltern ist das Oktoberfest jedoch oft ein teurer Spaß. Im richtigen Leben sind die Ressourcen nämlich anders, als im Paradies, meist begrenzt. Am Familientag gibt es deshalb günstigere Preise.

 

Auf dem Oktoberfest gibt es jedes Jahr auch zwei Familientage, an denen viele Fahrgeschäfte und Imbissbuden günstigere Sonderpreise anbieten. Das macht nicht nur die Eltern glücklich, vor allem die Kinder freuen sich, wenn sie ein oder zwei Fahrgeschäfte mehr fahren dürfen.

 

Damit der Tag voller Spaß ist und die Kinder sich bestens amüsieren, wird am Familienplatzl zu Rast eingeladen. Wenn der Magen knurrt, gibt es hier für die Zwerge familiengerechte Brotzeiten und Kinderüberraschungen. Natürlich dürfen auch Schmankerl in Mini-Biergärten mitgebracht werden.

 

Familien-Platzl auf dem Oktoberfest, © Familien-Platzl auf dem Oktoberfest

 

Ein originales Orchestrion aus den 1950er-Jahren bringt Jung und Alt in Stimmung. Für die jüngsten Gäste steht am Familienplatz auch eine Märcheneisenbahn sowie Pfeil- und Büchsenwerfen zur Wiesn-Gaudi bereit.

 

Es gibt sogar ein Kinderwagen-Parkhaus und einen Baby-Raum mit Wickeltisch. Das Familienplatzl ist außerdem stufenfrei und mit Holz ausgelegt, um den Ausflug so angenehm wie möglich zu machen. Jeden Dienstag findet der Familientag von 10-19 Uhr statt und sorgt mit Sicherheit bei der ganzen Familie für Spaß.

 

Einen Überblick über alle weiteren Termine der Wiesn finden Sie hier.

 

Während der Wiesn sendet münchen.tv täglich live von der Empore im Hofbräu-Festzelt. Alle Informationen zum Oktoberfest, zur Sendung sowie Lagepläne, aktuelle Nachrichten und mehr finden sie auch auf münchen.tv/wiesn