Einsatzfahrzeug der Bundespolizei mit Blaulicht, © Symbolfoto

Dornach: Junger Mann liegt lebensgefährlich verletzt auf offener Straße

Mysteriöser Todesfall am Wochenende: Wer kann Angaben zu dem tödlich Verunglückten aus Dornach machen? Bislang steht noch nicht einmal fest, ob es sich um einen Unfall oder ein Verbrechen handelt!

 

Am Freitag, 31.03.2017, gegen 04.40 Uhr, wurde in Dornach, auf dem Gehweg am Einsteinring, Höhe Anwesen Nr. 37 (unweit der Bushaltestelle „Einsteinring West“) ein 25-jähriger Auszubildender aus München von einem Taxifahrer aufgefunden. Der Mann wies schwere Kopfverletzungen auf. Der schwer verletzte Mann verstarb dann auch kurze Zeit später in einer Klinik.

 

Zunächst war die Identität des Toten unklar, am Samstag konnte er schließlich identifiziert werden.

 

 

Polzeipräsidium München, © Polzeipräsidium München

Bislang konnte nicht geklärt werden, ob sich der Mann die Kopfverletzungen bei einem tragischen Sturz zugezogen hat, oder ob Fremdeinwirkung und somit ein Verbrechen vorliegt.
Die Mordkommission ermittelt und bittet Personen, die den verstorbenen Mann kennen, oder die im Bereich der Auffindungsstelle besondere Beobachtungen gemacht haben, sich dringend bei der Polizei unter 089/ 2910-0 zu melden.

 

sb/Polizeipräsidium München