Marihuana-Pflanzen-Bayern, © Symbolfoto. Foto: LKA

Drogen-WG: Mehrere Kilo Betäubungsmittel sichergestellt

Fröttmaning: Bei einem 27-Jährigen konnten am Sonntag 2 Kilogramm Marihuana, ein Messer sowie ein erheblicher Geldbetrag, welcher vermutlich aus Drogengeschäften stammt, sichergestellt werden. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung, tauchten bei zwei seiner Mitbewohner ebenfalls Drogen auf.

 

 

Im Zuge polizeilicher Ermittlungen stellte sich heraus, dass ein 27-Jähriger regen Handel mit Marihuana betreibt. Es konnte in Erfahrung gebracht werden, dass von dem 27-Jährigen eine größere Marihuana-Lieferung erwartet wurde, berichtet die Münchner Polizei.

 

Am Sonntagnachmittag wurde der Tatverdächtige schließlich einer Kontrolle unterzogen. Hierbei konnten etwa zwei Kilogramm Marihuana und ein griffbereites Messer beschlagnahmt werden. Bei einer anschließend durchgeführten Wohnungsdurchsuchung tauchte außerdem ein Geldbetrag auf, welcher vermutlich aus vorangegangenen Drogengeschäften stammt.

 

Darüber hinaus konnte bei einer Mitbewohnerin des 27-Jährigen eine geringe Menge Amphetamin, eine Extasy-Tablette, 3,7 Gramm Marihuana und 1,4 Gramm eines Tabak-Marihuana-Gemischs sichergestellt werden. Bei einem weiteren Mitbewohner konnten eine geringe Menge Amphetamin und eine geringe Menge MDMA festgestellt werden.

 

Der 27-Jährige wird am Montag wegen bewaffneten Handeltreibens in nicht geringer Menge zur Prüfung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Die Mitbewohnerin wurde noch vor Ort entlassen. Der beschuldigte Mitbewohner war während der Durchsuchung nicht anwesend.