Drogenhändler am Flughafen festgenommen

Die Bundespolizei am Flughafen München konnte am Mittwochabend einen per Haftbefehl gesuchten Mann bei der Ausreise zu seinem Flug nach Delhi verhaften.
Der Holländer war vom Landgericht Münster bereits 1994 wegen unerlaubter Einfuhr von Betäubungsmitteln, Beihilfe zum unerlaubten Handeltreiben mit Betäubungsmitteln sowie unerlaubten Führens einer Schusswaffe verurteilt worden. Da er offensichtlich noch eine Restfreiheitsstrafe von 685 Tagen abzusitzen hat, suchte die Staatsanwaltschaft Münster mit Vollstreckungshaftbefehl nach dem 47-Jährigen. Nachdem die Bundespolizisten den Mann festgenommen und alle polizeilichen Maßnahmen vor Ort erledigt hatten, lieferten sie ihn in die Justizvollzugsanstalt München-Stadelheim ein.
mh / Bundespolizei