viele Pillen/Drogen in verschiedenen Farben, © Symbolfoto.

Drogenhändler auf frischer Tat ertappt

Vergangenen Freitag durchsuchte die Polizei eine Wohnung eines verdächtigen Drogendealers. Als die Beamten eintrafen, war der Münchner gerade dabei, illegale Drogen zu verpacken. Zudem konnten mehrere Hundert Gramm illegaler Betäubungsmittel sowie nicht erlaubte Pillen festgestellt werden. Es wurde Haftbefehl gegen ihn erlassen.

 

Am Freitagabend, gegen 19.25 Uhr, wurde ein Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts München in einer Wohnung in der Münchner Au vollzogen. Der Polizei lagen Hinweise vor, dass sich dort eine männliche Person aufhielt, die nicht gemeldet war. Der Mann soll Drogen im größeren Stil im Nahbereich der Wohnung verkauft haben und dies immer noch tun.

 

Bei der Durchsuchung der Wohnung wurden insgesamt mehrere Hundert Gramm illegaler Betäubungsmittel sowie diverse illegale Pillen aufgefunden. Als die Polizei in seiner Wohnung eintraf, war sich der 29-Jährige gerade dabei, illegale Drogen zu verpacken – er wurde von den Beamten festgenommen. Der Münchner wurde am Freitag zur Klärung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt. Nun wurde gegen den Drogenhändler Haftbefehl erlassen.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Drogen-WG: Mehrere Kilo Betäubungsmittel sichergestellt

Fröttmaning: Bei einem 27-Jährigen konnten am Sonntag 2 Kilogramm Marihuana, ein Messer sowie ein erheblicher Geldbetrag, welcher vermutlich aus Drogengeschäften stammt, sichergestellt werden. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung tauchten bei zwei seiner Mitbewohner ebenfalls Drogen auf. Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

 

22-Jähriger flieht auf Drogen und ohne Führerschein mit gestohlenem Jaguar

Ein 22-jähriger Autofahrer versuchte Mittwochnacht vor Polizeibeamten zu fliehen. Er stand unter Drogeneinfluss und war ohne Führerschein in einem gestohlenen Jaguar unterwegs. Hier lesen Sie mehr.

Drogenhandel vor den Augen der Polizei – Dealer wird zweimal verhaftet

Hauptbahnhof: Obwohl er in Sichtweite von Polizeibeamten stand, schreckte ein 27-Jähriger nicht davor zurück, Drogen zu verkaufen. Auch seine anschließende Verhaftung konnte ihn nicht davon abhalten, wenige Stunden später erneut Marihuana zu verkaufen. Hier finden Sie den vollständigen Artikel.

 

Bei Verkehrskontrolle: Drogen, Falschgeld, Waffe und Aufbruchwerkzeug beschlagnahmt

Bei einer Verkehrskontrolle ist der Polizei ein „Volltreffer“ gelungen: Amphetamine, Marihuana, Betäubungsmittel, Falschgeld, eine frisierte Schreckschusswaffe sowie diverse Aufbruchwerkzeuge – das alles wurde bei einem 28-jährigen Puchheimer sichergestellt. Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

 

ad