Eine Drohne fliegt am Himmel

Drohne macht’s möglich: Unbekleidete 25-Jährige beim Sonnenbaden gefilmt

Auf einer Dachterrasse entspannt den Frühling genießen und sich unbekleidet sonnen wollte eine 25-Jährige in Neuhausen am Donnerstag, den 30.03.2017. Die Dachterrasse ist nicht einsehbar – normalerweise. Denn die Drohnen, die aktuell mehr und mehr auch den deutschen Markt überrollen, eignen sich leider ideal dazu, um in die Privatsphäre von Fremden einzudringen. Genau das taten offenbar auch zwei Männer gegen 14:00 Uhr.

 

Die 25-Jährige sonnte sich gerade, als sie eine Drohne bemerkte, die mehrmals über ihr schwirrte und scheinbar Bilder von der Unbekleideten aufnahm. Sie zog sich schnell etwas an und ging hinunter auf die Straße. Zwei Männer waren in diesem Moment tatsächlich dabei ihre Drohne wieder einzupacken und gaben an, lediglich die Dächer der Umgebung gefilmt zu haben.

 

Diese Geschichte glaubte die Frau den beiden Männern nicht, sodass sie am nächsten Tag Anzeige erstattete.

 

Das Kommissariat 15 hat sich der Sache angenommen und ermittelt nun wegen einer Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen und eines möglichen Verstoßes gegen das Luftverkehrsgesetz.

 

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Zeugen, die Wahrnehmungen im Bereich Nymphenburger Straße/Blutenburgstraße machen können, sich beim Kommissariat 15 unter der Telefonnummer 089/2910-0, oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

 

Täterbeschreibung:

Täter 1:

Männlich, ca. 180 cm groß, ca. 40 Jahre alt, kräftige Figur, sprach deutsch mit bayerischem Akzent, bekleidet mit einer schwarzen Softshell-Jacke (Aufschrift: Slam), blauem Wollpullover, weißem T-Shirt und blauen Sneakers.

 

Täter 2:

Männlich, ca. 45 Jahre alt, schlanke Figur, sprach deutsch mit bayerischem Akzent, trug eine Halskette und am Ringfinger rechts einen silberner Ring, außerdem trug er eine Sonnenbrille. Bekleidet war er mit einem grauen Cardigan, blaues T-Shirt mit Aufdruck, grauen Jeans und braunen Schuhen.

 

kw