Eching: Rentner in Wohnung beraubt

In Eching ist ein Rentner am Samstagabend in seiner Wohnung überfallen und beraubt worden.
Kurz vor 19 Uhr hatte ein Pärchen, beide etwa Mitte 20, bei dem 82-jährigen Mann geklingelt. Zunächst bettelten sie um Geld. Als der Rentner ablehnte, packte ihn der junge Mann am Arm und drängte ihn in den Flur. Dort forderte der körperlich überlegene junge Mann nochmals massiv die Herausgabe von Bargeld. Aus der Geldbörse des Rentners nahm er schließlich mehrere hundert Euro an sich. Bevor das Pärchen die Flucht antrat, schlug der junge Mann dem Rentner noch mit der Faust ins Gesicht. Der Rentner musste daraufhin im Krankenhaus behandelt werden.

Täterbeschreibung:

Der männliche Haupttäter war ca. 25 Jahre alt, etwa 165 cm groß, sprach ausländischen Akzent und trug eine dunkle Wollmütze sowie einen grauen Anorak. Sein Begleiterin war ca. 23 Jahre alt, ca. 160 cm groß und vermutlich osteuropäischer Herkunft.
Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen in diesem Fall übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise. Wer Angaben zur Identität des flüchtigen Pärchens, zu einem evtl. von ihnen benutzten Fahrzeug machen kann, oder das Paar bei weiteren Bettelversuchen beobachtet hat, ist aufgerufen sich unter der Telefonnummer 08122/968-0 bei der Polizei zu melden.
mh / Polizei