EHC München bestätigt 19 Profis für neue Saison – Augsburg hält Rekis

München/Augsburg – Nach dem jeweils enttäuschenden Saison-Aus in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) haben der EHC München und die Augsburger Panther weitere Personalentscheidungen für den nächsten Winter getroffen.

 

 

Wie die Münchner am Donnerstag mitteilten, werden 16 Spieler auch nach der Sommerpause bei dem jüngst im Viertelfinale der Playoffs ausgeschiedenen Team bleiben. Mit den drei Neuzugängen kommt der EHC damit auf 19 Akteure für die neue Saison. Anfang der Woche hatte sich der ambitionierte Club von sieben Spielern getrennt.

 

Zu den Spielern, die im Team von Cheftrainer Don Jackson bleiben, gehören Kapitän Michael Wolf, Topscorer Garret Roe, der beste Torjäger Daniel Sparre sowie Top-Verteidiger Richie Regehr.

 

Auch Liga-Rivale Augsburg konnte einen Leistungsträger halten. Wie die Schwaben bekanntgaben, wird Verteidiger Arvids Rekis aus Lettland auch in der Spielzeit 2015/16 für den Vizemeister von 2010 spielen. Die Panther hatten in dieser Saison die Playoffs verpasst.

 

 

Komplette Kader Infos: 

 

Torhüter:

Kevin Reich, Niklas Treutle.

Verteidiger:

Tim Bender, Daryl Boyle, Jeremy Dehner, Florian Kettemer und Richie Regehr.
Stürmer:

Mads Christensen, Andreas Eder, Kai Herpich, Dominik Kahun, Maximilian Kastner, Uli Maurer, David Meckler, Joachim Ramoser, Garrett Roe, Yannic Seidenberg, Daniel Sparre und Michael Wolf.