Spieler des EHC München knien auf dem Eis

EHC verpflichtet Dänen Christensen

Der EHC München hat den dänischen Nationalspieler Mads Christensen verpflichtet. Den Wechsel des Stürmers von den Eisbären Berlin gab der bayerische Verein aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) am Freitag bekannt.

 

Der EHC Red Bull München hat sich die Dienste des dänischen Eishockey-Nationalspielers Mads Christensen gesichert. Der 27 Jahre alte Stürmer kommt vom Rekordmeister Eisbären Berlin, über die Vertragslaufzeit machte der Verein keine Angaben.

Unter dem aktuellen EHC-Trainer Don Jackson hatte Christensen in seiner Zeit in Berlin drei Mal die deutscher Meisterschaft gewonnen. „Mads ist ein sehr talentierter und hartnäckiger Spieler“, sagte Jackson: „Ich freue mich, Mads zukünftig wieder in meinem Team zu haben.“

 

Nach einem einjährigen Gastspiel in Iserlohn wechselte Christensen 2010 zu den Eisbären Berlin. Christensen verfügt auch international über reichlich Erfahrung. Mit dem dänischen Nationalteam bestritt er sieben Weltmeisterschaften.