Eichhörnchen-Massaker: Hanni hat es nicht geschafft

Das Eichhörnchenbaby Hanni hat es nicht geschafft. In der Nacht zum Samstag ist das Tierbaby gestorben.

Anwohner hatten Hanni, zusammen mit Schwester Nanni in letzter Sekunde gerettet, nachdem vor etwa 2 Wochen Bäume im Innenhof einer Wohnanlage in Ramersdorf gefällt wurden. In diesen hatten Eichhörnchen genistet. Seit der Rettung befanden sich die beiden in der Obhut des Vereins “Eichhörnchen Schutz”. Als wir die Tiere am 26. Februar besucht hatten, lebten noch beide.

rr

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar