© Foto: Lenilu

Eine Maß zum Vernaschen: Münchnerin backt Bierkrug-Torte

Bier-Liebhaber aufgepasst: Den goldenen Hopfensaft gibt’s jetzt nicht mehr nur in flüssiger Form. Bloggerin Marlene Reiser hat eine Maßkrug-Torte in Originalgröße gebacken.

 

„Ich wollte etwas backen, worüber die Leute staunen. Etwas, das sie unbedingt nachbacken wollen“, erzählt Marlene Reiser stolz. Da die Wiesn vor der Tür steht, kam der Münchnerin die zündende Idee: Eine Maßkrug-Motivtorte muss her! Gesagt, getan.

 

 

Schon seit Kindertagen backt die 22-Jährige, damals mit ihrer Oma. „Daher kommt auch der Name meines Blogs, „Lenilu“. So hat mich meine Oma immer genannt.“ Seit kurzem bloggt die Münchnerin über ihre Leidenschaft und veröffentlicht Back-Videos auf YouTube. Hier gibt es auch die Anleitung für die Maßkrug-Torte.

 

 

Wo „Bier“ drauf steht, ist auch Bier drin

 

Der Clou an der Maßkrug-Motivtorte: Sie ist nicht nur optisch ein Higucker, sondern schmeckt auch. Gefüllt ist die Torte mit einem Schokoladen-Kuchen mit dunklem Bier. „Das Bier macht den Kuchen total saftig, und harmoniert super mit der Schokolade“, schwärmt Marlene Reiser. Sogar ihre Schwester – die Schokolade normalerweise hasst – fand den Kuchen super. Na wenn das nichts heißt! Das Rezept zum Nachbacken findet ihr auf ihrem Blog „Lenilu“. München.tv wünscht viel Spaß beim Nachbacken!