Eine Million Maß am ersten Wiesn-Wochenende

Wiesn-Auftakt 2013: Sonnig, heiter und entspannt!
Die Fakten zum ersten Oktoberfest-Wochenende:


Wetter
War absolut Dirndl-tauglich. Spätsommerliche Temperaturen, Sonnenschein und weiß-blauer Himmel, wie es sich für ein bayerisches Volksfest gehört. Petrus ist eben doch ein Münchner!!!

Besucher
Nach Schätzungen des Referats für Arbeit und Wirtschaft kamen am ersten Wochenende knapp eine Million Gäste auf die Theresienwiese. Darunter viele Münchner aber auch Zugroaste z.B. aus Italien, Spanien Asien, Osteuropa, Amerika und England.

Essen & Trinken
Neun Ochsen wurden am Auftakt-Wochenende verspeist. Die Klassiker wie Wiesn-Hendl und Schweinsbraten, Bratwurstsemmel und Steckerlfisch fanden tausende Abnehmer.
Das Biergartengeschäft lief wetterbedingt hervorragend. Der Bierkonsum belief sich wie 2012 auf fast eine Million Maß – PROST

 

Die Schaustellerei
Die Neuheiten „Cobra“, „Odyssee“, „Pirates Adventure“ und „Sky Fall“wurden getestet und sehr gut aufgenommen. Bewährtes wie Wasserbahn,Wellenflug und Geisterbahn waren bei Familien sehr beliebt. Die neuen alten Geschäfte auf der Oidn Wiesn wie Holzpfostenautoskooter und Raupenbahn gefielen auf Anhieb.


Souvenirverkauf
Nach wie vor geht der Federhut im klassisch-bayrischen Stil. Die erstmals angebotenen Trachtenwesten und -hemden mit Wiesn-Logo für den Herrn werden gut nachgefragt.

 

Me / Landeshauptstadt München