Einkommensvergleich: Menschen in Starnberg haben am meisten Geld

Nach einer Erhebung des Statistischen Landesamtes geht es den Menschen im Landkreis Starnberg im bayernweiten Vergleich am Besten. Die Erhebung wurde am Freitag veröffentlicht. Demnach lag das Einkommen je Einwohner im Kreis Starnberg im Jahr 2011 bei 32 559 Euro. Das niedrigste Einkommen mit 18 342 Euro je Einwohner gab es im niederbayerischen Landkreis Regen. Durchschnittlich ist das verfügbare Einkommen je Einwohner im Freistaat 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 3,7 Prozent auf 22 086 Euro gestiegen. Das verfügbare Einkommen gibt das Einkommen an, das den privaten Haushalten nach Abzug von Steuern und Sozialbeiträgen für den Konsum und das Sparen bleibt.

 

rr/dpa