Eishockey – Nationalteam spielt in München gegen Russland

Die deutschen Eishockey – Männer treten am 24. April in München gegen die russische Nationalmannschaft an.

Zunächst sollte das Spiel in Russland stattfinden, der Deutsche Eishockeybund hat das Heimrecht für die Partie am 26. April aber mit dem russischen Verband getauscht .

Zwei Tage später geht es im Rückspiel der Euro Hockey Challenge dann nochmal in Landshut gegen die Russen.

„Spiele gegen Russland sind immer besonders interessante Begegnungen. Sie zählen immerhin zu den Top-Nationen der Welt“,  heißt es vom Bundestrainer Pat Cortina.

adc / dpa