Feuerwehr Rettungswagen im  Einsatz, © Symbolfoto

Elf Verletzte: Massenunfall auf der A8

Auf der A8 bei Sulzemoos (Landkreis Dachau) ist es am Sonntag zu einem Massenunfall mit elf Verletzten gekommen. Grund für die Karambolage ist wohl Aquaplaning gewesen. Erste Schätzungen beziffern den Schaden auf mindestens 100 000 Euro.

 

Auf der Autobahn 8 bei Sulzemoos im Landkreis Dachau ist es am Sonntag zu einem Unfall mit mehreren Beteiligten gekommen. Wie die Polizei in der Nacht auf Montag mitteilte, wurden dabei elf Menschen verletzt.

 

Grund für den Massenunfall war nach ersten Erkenntnissen Aquaplaning nach einem heftigen Platzregen. Der erste Autofahrer hat wohl die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, wodruch mehrere Fahrzeuge zusammenprallten. Ein 300 Meter langer Abschnitt der A8 war von dem Massenunfall betroffen. Erste Schätzungen gehen von einem Schaden von mindestens 100 000 Euro aus. Der genaue Unfallhergang stand zunächst nicht fest.