Emre Can wechselt nach Leverkusen

Der FC Bayern hat am Freitag mittag den Transfer von Emre Can nach Leverkusen bekannt gegeben. Rund sechs Millionen Euro Ablöse soll der Werksclub für den Mittelfeldspieler bezahlen. Der 19jährige hat bei den Rheinländern einen Vier-Jahres-Vertrag unterschrieben.
Der FC Bayern hat sich Optionen zusichern lassen, mit denen der U21-Nationalspieler auch wieder zurück an die Isar geholt werden kann.
„Emre Can ist eines der großen Talente des deutschen Fußballs“, erklärt Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München, „wir wollen mit diesem Schritt gewährleisten, dass er ausreichend Spielpraxis erhält, so wie vor ihm z.B. auch schon Toni Kroos in Leverkusen, Philipp Lahm beim VfB Stuttgart oder auch David Alaba in Hoffenheim.“
mh