Erding: Cyber-Trickbetrüger zocken Kreditkartendaten ab

Wieder rufen angebliche Microsoft – Mitarbeiter Menschen in Oberbayern an und attackieren ihre Computer.

In Erding hat ein Mann seine Kreditkartendaten abgeben, nachdem ein falscher Computerfachmann ihm auf Englisch am Telefon eingeredet hatte, sein Computer sei von Viren und Trojanern befallen.

Als der Trickbetrüger sein Opfer dann aber anwies, ein Konto bei einem amerikanischen Zahlungssystem einzurichten und Geld zu überweisen, weigerte sich der Mann aus Erding.

Trotzdem waren die Daten der Kreditkarte erst einmal weg.

Immer öfter gibt es Anrufe von vermeintlichen Mitarbeitern großer Software – Firmen, die unter Vorspiegelung einer technischen Hilfeleistung Mails und Konten auf Computern ausspähen.

Erst vergangene Woche hatt Innenminister Joachim Herrmann das neue Cyber-Kompetenzzentrum der Polizei eröffnet.

adc / pol