Bakterienbefall an Kastanien

Entlang der Dachauerstraße 70 bis 78 sollen voraussichtlich am Dienstag 10 Kastanien entfernt werden. Der Grund: Sie sind von Bakterien befallen. Die Krankheit äußert sich durch das Absterben einzelner Äste, eine schüttere Krone und dunkelrote Flecken an Stamm oder den Ästen. Vor allem Jungbäume, wie in der Dachauer Straße der Fall, werden durch die Infektion stark geschädigt und sterben ab.

Aber es soll keine Lücke entstehen. Anstelle der Kastanien werden Ahorn-Bäume in gleicher Größe eingepflanzt. Die Arbeiten beginnen voraussichtlich am Dienstag, 18. Februar. Das Baureferat bittet um Verständnis, falls durch
die Maßnahme kurzfristig der Verkehr behindert sein sollte.

rr/Rathausumschau