Erneut Einbruch in ein Münchner Freibad – diesmal Maria Einsiedel

Schon wieder gab es einen Freibad-Einbruch in München: Nachdem vergangene Woche mehrere Tausend Euro aus dem Ungererbad entwendet wurden, hat es nun das Naturbad Maria Einsiedel in Thalkirchen getroffen.

 

In der Nacht von Samstag auf Sonntag stiegen bislang unbekannte Täter über den Zaun auf das Freibadgelände, drangen gewaltsam in ein Gebäude ein und hebelten dort eine Bürotür auf. Die Unbekannten öffneten zwei massive Standtresore mit einem Trennschleifer und entwendeten Wechselgeld in Höhe von mehreren Tausend Euro.

 

Aufgrund der Ermittlungen und um die Einbruchspuren zu beseitigen ist das Naturbad Maria Einsiedel heute erst ab 14.00 Uhr geöffnet. Ausführlichere Informationen zum Fall sehen Sie um 18.00 Uhr in „münchen heute„.