Erweiterungsbau der Riem-Arcaden eröffnet – Das ist neu!

Seit Montag sind die Tore des 18.500 Quadratmeter großen Erweiterungsbaus der Riem-Arcaden geöffnet. Nach knapp zwei Jahren Gesamt-Bauzeit wird die Eröffnung des Ensembles mit vielen Aktionen für die Kunden gefeiert.

 

Neben einer spektakulären Domino-Show mit über 50.000 Steinen, standen Gewinnspiele und Fashion-, Lifestyle- und Do-it-Yourself-Aktionen auf dem Programm.

 

© Eröffnung des Erweiterungsbaus der Riemarcaden am 26.03.2018

 

Insgesamt wird das Stadtquartier fortan 122.500 Quadratmeter messen – und ist damit das größte seiner Art. Die Riem-Arcaden – mit insgesamt 112 Mietern – erwarten nun durchschnittlich rund 26.000 Besucher täglich.

 

 

Neue Mieter öffnen ihre Stores

Die neuen Mieter im Erweiterungsbau sind namhafte Labels und Unternehmen. So findet dort zum Beispiel ein neuer Kleidungs-Store von Peek&Cloppenburg Platz. Auch ein 1200 qm großer Intersport bereitet sportlichen Acarden-Kunden ab sofort Freude. Zwei Supermärkte – ein Aldi, sowie ein bio kultur-Markt – sind ebenfalls Mieter im neuen Bau. Und im Herbst ist ein weiteres Highlight im Erweiterungsbau der Riem-Arcaden geplant: die Eröffnung des neuen Motel One mit 311 Zimmern.

 

Außerdem hat es im bestehenden Gebäudeteil im März folgende Neueröffnungen gegeben:

  • Filos  (Eröffnung am 19.03.2018)
  • Studioline Photography (Eröffnung am 22.3.2018)
  • Superdry: (Eröffnung am 23.03.2018)
  • Flying Tiger Copenhagen: (Eröffnung am 26.3.2018)

 

Noch bis einschließlich Gründonnerstag wird während der regulären Öffnungszeiten von 10.00 bis 20.00 Uhr im Rahmen der Eröffnung einiges geboten. Frauen dürfen sich mit professionellem Make-up und Hairstyling kostenlos verschönern lassen, Männer beim Barbier – und Klein und Groß können Kuscheltiere, USB-Sticks oder Kopfhörertaschen basteln oder ihr eigenes Baseball-Cap gestalten.