Es brennt im Lehel – Feuerwehr schützt Bewohner vor Rauch

Bei einem Brand in einem Wohnhaus im Stadtteil Lehel ist ein Sachschaden von rund 35000 Euro entstanden.

Verletzt wurde niemand.

Mit einem Rauchschutzvorhang konnten die Feuerwehr die brennende Küchenzeile so abschirmen, dass der Rauch für die übrigen Bewohner der fünf Etagen keine Bedrohung darstellte.

Die Ländstraße haben die Einsatzkräfte für rund 45 Minuten gesperrt.

Der Bewohner der Wohnung konnte das Haus selbstständig verlassen.

Feuerwehr / adc