Lufthansa Flugzeuge stehen am Rollfeld, © Flughafen München

Es geht wieder los: Pilotenstreik betrifft auch München

Es ist mal wieder soweit: Streik der Lufthansa-Piloten. Der Ausstand der Lufthansa-Piloten hat auch erhebliche Auswirkungen auf den Flugverkehr von und nach Bayern. Wie ein Sprecher des Flughafens in München mitteilte, fallen in der Landeshauptstadt am Montag zwischen 12 und 23 Uhr 147 Starts und Landungen aus.

 

Betroffen seien Flüge innerhalb Deutschlands und Europa. Nachdem die Vereinigung Cockpit (VC) für Dienstag einen zusätzlichen Streik auf den Langstreckenflügen der Lufthansa angekündigt hat, werden am zweiten Streiktag noch mehr Ausfälle erwartet. Auch der Nürnberger Flughafen ist vom Ausstand betroffen, es fallen Flüge zwischen Nürnberg und Frankfurt aus. Insagesamt werden 1450 Flüge gestrichen.

In dem Tarifkonflikt geht es um die sogenannte Übergangsversorgung. Die Lufthansa will, dass ihre Piloten später als bisher in den bezahlten Vorruhestand gehen – die Gewerkschaft wehrt sich dagegen. Wie lange zu dieser Thematik noch gestreikt wird, ist unklar – beide Parteien sind auf ihren Standpunkten festgefahren.

 

 

Hier können Sie sich über alle betroffenen Maschinen informieren.

 

 

 

jn / dpa