© ESO/P. Horálek

ESO Supernova Planetarium eröffnet in Garching

Über 2.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, insgesamt 110 Sitzplätze und atemberaubende Führungen. Das erwartet die Besucher ab dem 28.04.2018 im neuen ESO Supernova Planetarium in Garching.

 

Endlich ist es so weit: Samstag, den 28.04.2018 öffnet das Planetarium „ESO Supernova“ in der Karl-Schwarzschild-Straße 2 von Mittwoch bis Sonntags seine Pforten. Nach drei Jahren Bauarbeiten ist das Projekt der Europäischen Südsternwarte nun fertig.

 

 

50-000 – 200.000 Besucher werden pro Jahr erwartet. Die können sich auf zehn verschiedene Führungen freuen, bei denen ihnen die Wissenschaft und das Universum näher gebracht werden. Ob für Schulklassen oder Erwachsene – die ESO Supernova zeigt eine faszinierende, moderne und interaktive astronomische Ausstellung für jedermann.

 

© ESO/P. Horálek

 

Die erste permanente Ausstellung trägt den Namen „Das Lebendige Universum“ und deckt das Thema Leben im Universum im weitesten Sinne ab. Sie bringt den Besuchern scheinbar weit entfernte und abstrakte Themen näher, indem sie einen Bezug herstellt zwischen den Menschen, dem Universum und der Astronomie im Allgemeinen.

 

© ESO/P. Horálek

 

Das neuartige Design des Gebäudes ähnelt dem eines engen Doppelsternsystems, bei dem ein Stern Masse auf den anderen überträgt. Diese Situation führt letztlich dazu, dass der schwerere Stern als Supernova explodiert, die kurzzeitig so hell strahlt wie das Licht aller Sterne der Milchstraße zusammen.

 

© ESO/P.Horálek

 

Tickets und Öffnungszeiten

Ab Frühling 2018 ist die ESO Supernova zu folgenden Zeiten geöffnet:

  • Mi: 9:00-17:00 Uhr
  • Do: 9:00-17:00 Uhr
  • Fr: 9:00-17:00 Uhr
  • Sa: 12:00 -17:00 Uhr
  • So: 12:00-17:00 Uhr

 

 

Das Planetarium ESO Supernova ist kostenlos. Allerdings müssen für die Führungen aufgrund des begrenzten Sitzplatzangebots kostenlose Tickets reserviert werden.

 

Weitere Infos hier.

 

as