Verbrecher, Polizei, Unbekannt, Schatten, © Symbolfoto

Exhibitionist entblößt sich vor Kindern – Polizei sucht Zeugen

Ein bislang unbekannter Täter hat sich am 1.9. auf einem Spielplatz im Moosmühlenweg gegenüber zwei Kindern entblößt. Die Kinder vertrauten sich sofort ihrem Vater an. Der Exhibitionist wird nun von der Polizei gesucht.

 

Ein bislang unbekannter Exhibitionist hat sich am Dienstag vor zwei Kinder entblößt. Gegen 13 Uhr kam es auf einem Spielplatz im Moosmühlenweg in Neufahrn zu dem Vorfall. Zwei Kinder, im Alter von 6 und 9 Jahren, wurden von einem fremden Mann angesprochen. Der Unbekannte spielte dabei an seinem sichtbaren Geschlechtsteil herum.

 

Die Kinder vertrauten sich unmittelbar danach ihrem Vater an. Auch der Vater der Kinder hatte den beschriebenen Mann kurz zuvor schon auf dem Spielplatz bemerkt. Bei einem kurzen Gespräch mit dem Vater erwähnte der Unbekannte, dass er sich für eine Immobilie in der Nähe interessiere.

 

Die Polizei wurde alarmiert und eine Fahndung nach dem Sexualstraftäter eingeleitet. Bislang bleib die Fahndung allerdings ohne Erfolg. Die Polizei bittet nun um Mithilfe der Bevölkerung.

 

Zeugenaufruf:

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf die Identität des beschriebenen Mannes geben können, oder sonst Beobachtungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit der Straftat stehen könnten. Hinweise bitte unter Tel: 08122/968-0 an die Kripo Erding oder an jede andere Polizeidienststelle.

 

Beschreibung des Täters:

Circa 30 Jahre, ca. 185 cm, schlank, hellbraune mittellange Haare, Vollbart, bekleidet mit weißem Hemd, dunkler Krawatte, schwarzer Hose und dunkelbraunen Schuhen, vermutlich war er mit einem blauen VW-Touran unterwegs.

 

 

(pol/jh)