Exhibitionist in S4 – Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbild

Schon seit Januar sucht die Polizei nach einem Mann, der sich vor einem 13-jährigen Mädchen in einer S-Bahn entblößt und an sich herumgespielt hat. Nun hat die Staatsanwaltschaft Bilder für eine Öffentlichkeitsfahndung freigegeben. Wer kennt diesen mutmaßlichen Exhibitionisten ?

 

Polizeibericht:

 

Am Vormittag des 05.01.2015 trat ein Exhibitionist in der S-Bahn, S 4, zwischen Ebersberg und Haar, gegenüber einem Mädchen auf. Die Kripo Erding veröffentlicht ein Lichtbild des Tatverdächtigen und hofft auf Zeugenhinweise zu der Person.

 

Das Mädchen stieg an der Haltestelle Ebersberg in die S-Bahn Richtung München.  Zur Tatzeit, zwischen 09.30 – 10.00 Uhr, setzte sich ein unbekannter Mann ihr gegenüber. Als das Mädchen merkte, dass der Unbekannte an seinem Geschlechtsteil manipulierte verließ sie schnellstens das Abteil. Der unbekannte Mann ist ca. 180 cm groß, 20-30 Jahre alt, schlank, trug dunkle Jacke, Jeans und Turnschuhe.

 

Nachdem die bisherigen Ermittlungen nach dem Täter erfolglos verliefen, hoffen die Ermittler mit der Veröffentlichung eines Lichtbildes des Verdächtigen, auf Hinweise aus der Bevölkerung.

 

Hinweise zu der abgebildeten Person oder deren Aufenthalt nimmt die Kripo Erding unter der Telefonnummer 08122/968-0 entgegen.