Polizei  Blaulicht Rettungswagen, © Symbolfoto

Exhibitionist mit Marihuana-Pfeife erwischt

Dumm gelaufen: Ein Exhibitionist läuft in München der Polizei direkt in die Arme – und wird dabei noch mit einer Marihuana-Pfeife erwischt.

 

 

Maxvorstadt – Er scheint  es einfach nicht lassen zu können. Erst am 13.06.2016 hatte ein 44-jähriger Mann aus München am Alten Nördlichen Friedhof sein Genital offen gezeigt. Jetzt konnte man ihn dort am Dienstag, 21.06.2016, gegen 01.00 Uhr erneut sehen.

 

Er stand nur leicht bekleidet an einer Hecke und rauchte, während er auf dem Gehweg der Adalbertstraße auf Opfer wartete, eine Marihuana-Pfeife. Da er keine Hose trug, konnten die Beamten sein entblößtes erigiertes Glied deutlich sehen. Als sich die zivilen Polizisten zu erkennen gaben, wollte er sich schnell seine Sporthose anziehen, die er auf einer Bank in der Nähe abgelegt hatte.

 

Bei der anschließenden Durchsuchung entdeckten die Beamten noch eine geringe Menge an Betäubungsmitteln in der Jackentasche des 44-Jährigen. Jetzt wartet auf den Mann nicht nur eine Anzeige wegen exhibitionistischer Handlung, sondern auch wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

 

jl