Facebook kauft den Kurzmitteilungsdienst WhatsApp für 16 Milliarden Dollar

Für mindestens 16 Milliarden Dollar kauft das soziale Netzwerk Facebook den SMS-Dienst WhatsApp.

Der Kauf solle sowohl in Facebook Aktien als auch in bar bezahlt werden, teilten beide Seiten am Mittwochabend nach US-Börsenschluss mit. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen weitere 3 Milliarden Dollar in Form von Facebook-Aktien an die Gründer und Mitarbeiter von WhatsApp fließen. WhatsApp hat 450 Millionen Nutzer und ist nach Angaben von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg auf dem Weg eine Milliarde Menschen miteinander zu verbinden. Deshalb sei der SMS-Dienst so viel wert. Facebook selbst hatte bei seinem Börsengang 16 Milliarden Dollar eingenommen.