© Bild: Bundespolizei

Fahndung: Dieser Mann stahl einem Wiesn-Kellner 6.500 Euro

Einem Wiesn-Kellner wurden im vergangenen Oktober mehrere Tausend Euro Bargeld in der S-Bahn gestohlen. Die Bundespolizei fahndet jetzt öffentlich nach dem Dieb.

 

Es war der 4. Oktober 2017, als ein 25-jähriger Wiesn-Kellner in der S8 Richtung Herrsching unterwegs war. Da man als als Kellner auf dem Oktoberfest bekannterweise nicht das schlechteste Geld verdient, hatte er 6.500 Euro Bargeld in seiner Geldtasche dabei. Nachdem er gegen 08.50 Uhr die S8 nahm, schlief er ein. Wie die Videoüberwachung zeigt, stieg der Dieb in Laim zu und setzte sich, nachdem sich die S-Bahn geleert hatte, neben den Mann und griff mehrfach, auf Höhe Neubaubing, in seine Kellnertasche. Als der 25-Jährige schließlich aufwachte fehlten ihm 6.500 Euro Bargeld.

 

© Bild: Bundespolizei

 

Täterbeschreibung

 

  • männlich
  • ca. 20 bis 25 Jahre alt
  • ca. 170 bis 180cm groß und schlank
  • mittelblonde kurze Haare
  • auffällig weiße Umhängetasche

 

Sachdienliche Hinweise erbittet die Bundespolizeiinspektion München unter der Rufnummer 089/515550-111.

 

© Bild: Bundespolizei

 

© Bild: Bundespolizei