Fahndung: Sie zündeten fast einen Obdachlosen an

Am 2. November zündeten zwei junge Männer am S-Bahnsteig am Hauptbahnhof die Plastiktüte eines Obdachlosen an. Jetzt sucht die Polizei öffentlich mit Bildern nach den Tätern.

 

Es ist gegen 0.50 Uhr an diesem Donnerstag Anfang November. Da sieht man einen jungen Mann neben einem schlafenden Obdachlosen sitzen. Er posiert mit diesem während einer anderer Mann Bilder von den beiden macht. Kurz darauf zünden die Männer die Plastiktüte des Obdachlosen an, der schwereren Brandverletzungen nur entkam, weil Passanten ihn rechtzeitig retteten.

 

Nach der Auswertung der Überwachungskameras sucht die Münchner Polizei jetzt mit Bildern öffentlich nach den Tätern:

 

 

 

Der Haupttäter

 

  • Alter: 18-20 Jahre
  • Größe: 170-180cm
  • Aussehen: arabischnordafrikanisches Aussehen, schlanke Figur, extrem kurze, rasierte Haare; bekleidet mit schwarzem Cap, schwarze Steppjacke, weiß/grauer Kapuzenpulli, blau Jeans, schwarze Sportschuhe, Raucher

 

 

 

 

Der Mittäter

 

  • Alter: 18-20 Jahre
  • Größe: 170-180cm
  • Aussehen: arabischnordafrikanisches Aussehen, schlanke Figur, nackenlange, dunkle, gewellte Haare, Kinn-/Backenbart; bekleidet mit blauer Steppjacke mit Kapuze, dunkler Hose, dunklen Sportschuhen mit weißer Sohle, Raucher

 

 

 

Belohnung ausgesetzt

 

Jeder, der sachdienliche Hinweise zum Vorfall machen kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München (Tel. 089/2910-0) oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Zur Klärung der Tat hat das Landeskriminalamt eine Belohnung von 1000 Euro ausgelobt.